Vereinsvorstellung

                                                    

Unser Verein wurde 1962 gegründet. Zu unserem Zuständigkeitsbereich gehören die Stadtgebiete von Hessisch Lichtenau und Großalmerode.

Für Notfälle besitzen wir auf dem Teichhof einen Raum mit 3 Boxen, wo Tiere kurzfristig untergebracht werden können. Wir bemühen uns immer, eine Pflegestelle zu finden, um den Tieren eine liebevolle, familiäre Atmosphäre zu bieten. 

Deswegen sind wir immer auf der Suche nach tierlieben Menschen, die gegen Erstattung der Unkosten, ein Tier vorübergehend bei sich aufnehmen.  

Wir haben uns zur Aufgabe  gemacht, ausgesetzte Tiere zu betreuen und weiter zu vermitteln, gegebenenfalls auch gesund zu pflegen und zu kastrieren, den Besitzer von aufgegriffenen Tieren wiederzufinden und Missstände in der Tierhaltung aufzudecken und abzustellen.

Unsere Tätigkeit beschränkt sich aber nicht nur auf den Schutz von Haus- und Nutztieren, sondern der gesamten in Freiheit lebenden Tierwelt.

Unter anderem betreibt unsere 1. Vorsitzende eine Auffangstation für kranke und verletzte Wildvögel.

Ein wichtiger Teil unserer Aufgabe besteht aber auch darin, den Tierschutzgedanken zu fördern und Informationen über Tierhaltung und Problemlösung zu geben.

Deswegen stehen wir jedermann gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Verein wird nur durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Dieses Geld fließt ausschließlich in die Arbeit für die Tiere ein.

Um uns weiterhin für das Wohl der Tiere einsetzen zu können, suchen wir jederzeit Förderer und Mitstreiter, die uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen.

Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.